Forscher tricksen die PIN-Prüfung von EC- und Kreditkarten aus

Franziska Weiss
F. Weiss|02.13.10

Sponsored Links

Forscher tricksen die PIN-Prüfung von EC- und Kreditkarten aus


Anfang des Jahres gab es schon mal Ärger mit dem EMV-Chip von EC- und Kreditkarten, weil dieser mit der Jahreszahl 2010 nicht zurecht kam. Aber es kommt noch besser: Forscher der University of Cambridge lassen Zweifel an der Sicherheit des EMV-Verfahrens aufkommen. Bei der Vorführung ihrer Man-in-the-Middle-Attacke in der Cambridge-Mensa steckt die "gestohlene" Karte in einem Kit in einem Rucksack und wird über einen Laptop gesteuert. Eine Fake-Karte, unauffällig über im Ärmel steckende Kabel verdrahtet, wird ins Mensa-Terminal gesteckt. Dieses wird dadurch ausgetrickst und jeder x-beliebige Pin bestätigt. Damit dürfte es für die Banken schwierig werden, die Schuld für Kartenmissbrauch auf den schlampigen Umgang der Kunden mit den Codes zu schieben. Das Video der Mensa-Aktion gibts unter dem Quelle-Link.

All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget