Photokina 2010: Fujifilms FinePix X100 hat einen hybriden Viewfinder, sieht irre gut aus

Thaddeus Herrmann
T. Herrmann|09.20.10

Sponsored Links

Photokina 2010: Fujifilms FinePix X100 hat einen hybriden Viewfinder, sieht irre gut aus
Fujifilm hat Lunte gerochen, was Micro Four Thirds angeht, und findet das Retro-Design von Olympus' Pen-Serie ganz offensichtlich auch enorm klasse. Die neue FinePix X100 sickert außerdem schon gute 24 Stunden vor der Pressekonferenz von Fujifilm auf der Kölner Photokina durch: Wir haben da nichts gegen, Das neue Modell hat einen 12,3Megapixel-APS-C-Sensor, schießt 720p-Videos, verfügt über einen EXR-Prozessor und wird mit einem 23mm-F2-Fujinon-Objektiv ausgeliefert. Alleinstellungsmerkmal ist unter anderem der Hybrid-Sucher, der Fotografen zwischen der optischen und elektronischen Variante wechseln lässt und wichtige Infos zum potenziellen Bild auch auf dem optischen Sucher einblendet. Auf der Rückseite findet sich ein 2,8"-Display, oben lässt sich Zubehör anschließen. Die ISO-Werte reichen von 200 bis 6400, die FinePix X100 unterstützt SD-, SDHC- und SDXC-Karten und wenn diese Kamera, wenn sie Anfang kommenden Jahres auf den Markt kommt, kein kleines Vermögen kostet, sind wir dabei. Das Promo-Video kommt nach dem Break.

%Gallery-102722%


All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget