Endlich: 3G auf dem Mount Everest

Sascha Koesch
S. Koesch|10.29.10

Sponsored Links

Sascha Koesch
October 29th, 2010
Endlich: 3G auf dem Mount Everest


Wir geben zu, all zu viel wird man aus dem Touchscreen auf 8.848 Metern Höhe nicht mehr rausholen können, aber mal eben ein paar Schnappschüsse realtime von der Gipfelsafari auf Flickr schiessen und sinnlose Tweets verbreiten ist doch auch schon was wert. Handyempfang gibt es da oben übrigens schon eine Weile, jetzt aber erst ist die Basistation auf 5.200 Metern von TeliaSonera Ncell auf 3G umgerüstet worden, da fällt dann eben auch das Hochladen leichter.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget