Thermometer-Pflaster macht Patientenstirn zur Infokonsole

Anton Waldt
A. Waldt|11.09.10

Sponsored Links

Thermometer-Pflaster macht Patientenstirn zur Infokonsole

Schlau aber auch irgendwie beängstigend, wenn man an die High-Tech-Müllberge denkt: Das Thermometer Body Temp kommt in Gestalt eines Pflasters, das "viele Stunde lang" die Temperatur des Bepflasterten anzeigt. So wird die Patientenstirn zur Infokonsole, die das medizinische Personal im Vorbeihetzen kontrollieren kann. Als Prinzip natürlich stark ausbaufähig: Wie wärs als nächstes mit dem Pflaster mit Pulsanzeige? In den USA sollen fünf Thermometer-Pflaster übrigens 12 Dollar kosten.

[via redferret]
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget