Latest in Apple

Image credit:

Apple macht "Find My Mac" für Entwickler verfügbar, iCloud kommt näher

Thaddeus Herrmann
August 4, 2011
Share
Tweet
Share

Sponsored Links



Den Ortungsdienst "Find My iPhone" kennen wir mittlerweile zur Genüge, Apple weitet diesen Dienst jetzt auf Rechner aus. Mit einem iCloud-Account kann man also ab Herbst sein gerade erstandenes MacBook unter Umständen wieder aufstöbern, nachdem man es in der Kneipe erst auf dem Tisch, dann auf dem Stuhl neben sich und schließlich gar nicht mehr bei sich hatte. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der Rechner via WiFi mit der Außenwelt verbunden ist. So kann man das Gerät orten, dem frechen Neubesitzer eine verbale Drohgebärde an den Kopf knallen, den Rechner sperren oder gar ganz löschen.

All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Share
Tweet
Share

Popular on Engadget

The 2020 Engadget Holiday Gift Guide

The 2020 Engadget Holiday Gift Guide

View
'Marvel's Avengers' hasn't turned a profit yet

'Marvel's Avengers' hasn't turned a profit yet

View
The best TV deals we could find for Black Friday

The best TV deals we could find for Black Friday

View
'Star Wars Squadrons' next-gen update packs 4K, 120 FPS tweaks

'Star Wars Squadrons' next-gen update packs 4K, 120 FPS tweaks

View
CD Projekt Red shows off 'Cyberpunk 2077' next-gen gameplay

CD Projekt Red shows off 'Cyberpunk 2077' next-gen gameplay

View

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr