Ein Blick in Ashton Kutchers "Wohnmobil" bei Two and a half men

Ji-Hun Kim
J. Kim|08.15.11

Sponsored Links

Ji-Hun Kim
August 15th, 2011
Ein Blick in Ashton Kutchers "Wohnmobil" bei Two and a half men

In Hollywood zählt noch immer die Größe und auch wenn Demi Moores Ehemann Ashton Kutcher für seine Charlie Sheen-Nachfolge bei "Two and A Half Men" zwar keine 2 Millionen Dollar pro Folge erhalten soll, spekuliert man immerhin auf 20 Millionen für insgesamt 26 Folgen. Nicht übel, und so bleibt genug übrig, um sich solch ein dekadentes Wohnmobil zuzulegen. Das 30 Tonnen schwere Gefährt nennt sich Baby Girl und ist über 16 Meter lang, hat zwei Badezimmer, sieben 60-Zoll 3D-Plasmafernseher, verfügt über 102 qm Wohnfläche und hat zudem einen Konferenzraum, so wie eine 360 Grad-Videoüberwachung. Mietpreis: 8.750 Dollar die Woche. Dieses Gefährt wurde von Ron Anderson designt (Anderson Mobile Estate) und wie der Name Mobile Estate schon sagt, ist Caravan natürlich eine Untertreibung für so eine mobile Villa. Klar, Schauspieler haben auch einen ziemlich anstrengenden Job, da darf man sich ein bisschen Rückzugsraum leisten, unterstützen wir. Welcome to my crib!

%Gallery-130614%


[Via TechEBlog]




All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget