Latest in 3d systems

Image credit:

The Cube: 3D-Drucker wird endgültig wohnzimmertauglich

Ji-Hun Kim
January 12, 2012
Share
Tweet
Share

Sponsored Links


Raus aus den Laboren, rein in die Wohnzimmer. The Cube von der Firma 3D Systems ist so etwas wie der erste wahre Consumer-3D-Drucker, der ganz ohne besondere Vorkenntnisse und große Geldbeutel das Leben mit selbst gestalteten Dingen verschönern möchte. Ohne DIY-Kenntnisse ist dieser 3D-Drucker ohne große Montagen etc. sofort einsatzbereit. Dazu kommt die App Cubify, mit der auf einem Smartphone oder Tablet Produkte gestaltet werden können, um sie später Schicht für Schicht Wirklichkeit werden zu lassen. Bye bye Rocket Science, nun kann auch Oma ihre eigenen Teeuntersetzer bauen. Die Zukunft des Druckens ist mit einem Produkt wie diesem also offiziell eingeläutet. Der Preis: 1.299 Dollar (1022 Euro). Mehr in dem Video nach dem Break.


[via DVICE]





All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Share
Tweet
Share

Popular on Engadget

Engadget's 2020 Back-to-School Guide

Engadget's 2020 Back-to-School Guide

View
Xiaomi unveils a ridiculous see-through TV

Xiaomi unveils a ridiculous see-through TV

View
‘Red Dead Online’ is so broken it’s hilarious

‘Red Dead Online’ is so broken it’s hilarious

View
A 'GoldenEye 007' fan remake is dead after a cease and desist demand

A 'GoldenEye 007' fan remake is dead after a cease and desist demand

View
Xbox Game Pass Ultimate subscribers can try xCloud in beta today

Xbox Game Pass Ultimate subscribers can try xCloud in beta today

View

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr