Sonys Handy-Sparte bekommt neuen Namen

Thaddeus Herrmann
T. Herrmann|02.16.12

Sponsored Links

Sonys Handy-Sparte bekommt neuen Namen




Der Deal ist über die Bühne gegangen und jetzt hat das Kind auch einen Namen: Sony hat die 50 Prozent des Joint Venture mit Ericsson in Sachen Mobiltelefone für 1.05 Milliarden Euro zurückgekauft und die neue Abteilung, die die Smartphones finanziell endlich wieder aus der Krise holen soll, heißt ab sofort Sony Mobile Communications. Bleibt die Frage, wann das Ericsson auch auf den Geräten gestrichen wird. Die Pressemeldung kann man hinter dem Link begutachten.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission. All prices are correct at the time of publishing.