YouTube App verschwindet aus iOS 6 beta 4, Google arbeitet an Standalone-Version

Benjamin Weiss
B. Weiss|08.07.12

Sponsored Links

YouTube App verschwindet aus iOS 6 beta 4, Google arbeitet an Standalone-Version

Gestern abend ist die neueste Beta von iOS 6, iOS 6 beta 4, an die Entwickler gegangen. Die YouTube App ist verschwunden, Apple macht ernst mit seiner zunehmenden Loslösung von Google. In einem Statment von Apple hieß es, dass der Lizenzdeal mit Google ausgelaufen sei, User aber weiterhin YouTube über die Safari Web App erreichen können und Google an einer Standalone-Version arbeite. Das hat auch ein YouTube-Sprecher bestätigt: "Wir arbeiten mit Apple daran, iOS-Usern die bestmögliche YouTube-Experience zu ermöglichen." Ab wann die dann den Zugangsbeschränkungen des iunes Stores unterworfene App zu haben sein wird, ist noch unklar, allerhöchstwahrscheinlich dürfte es aber so um den 12. September passieren. iOS 5 soll auch weiterhin seine YouTube App behalten.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget