Papiernetzwerken 2.0: Moo bringt NFC in Visitenkarten

Ji-Hun Kim
J. Kim|09.28.12

Sponsored Links

Papiernetzwerken 2.0: Moo bringt NFC in Visitenkarten

Moo.com, das britische Startup, das sich auf gut designte Business-Repräsentation spezialisiert hat, bringt NFC in Visitenkarten. Im großen Stil sollen sie 2013 den Markt erreichen. Zwar haben auch konventionelle Karten alle wichtigen Informationen intus, nun können aber Downloads, Maps, Webseiten und diverse andere wichtigen Fakten zur Selbstdarstellung direkt für Smartphone und Co. lesbar integriert werden, was uns durchaus smart erscheint. Nie wieder nerviges Abtippen von Pappkarten in den Rechner, einmal kurz ans Device gehalten und alle wichtigen Infos sind in einem Set verfügbar. Ein kurzes Video dazu nach dem Break.



All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget