Facebook Weihnachtsgeschenke: Bezahlte Einschreiben, Drag & Drop und neue Privatssphäre Einstellungen

Sascha Koesch
S. Koesch|12.21.12

Sponsored Links

Sascha Koesch
December 21st, 2012
Facebook Weihnachtsgeschenke: Bezahlte Einschreiben, Drag & Drop und neue Privatssphäre Einstellungen

Als wäre das Leben auf Facebook nicht eh schon kompliziert genug, gibt es Neuigkeiten von der unermüdlichen Software-Talent-Schmiede Facebook. Das skurrilste sicherlich: Bezahlte Messages von ungebetenen Gästen. Wer nicht unter den eigenen Freunden ist, landet normalerweise in einem Ordner namens "Other" und wird, weil jeder den als Spam betrachtet, niemals erhört. Facebook will das gegen Bezahlung jetzt möglich machen, zumindest als Test, vielleicht lässt sich damit ja Geld von Marken verdienen, die dir gerne auf die Nerven gehen wollen. 1 Dollar soll so eine Nachricht zur Zeit kosten und es wird an diversen Usern gestestet. Die bessere Nachricht: Bilder gehen jetzt via Drag&Drop! Das Internet, immer wieder was neues auf Lager. Da war noch was? Ja, neue Privatssphäre Einstellungen. Halbwegs selbsterklärlich im Bild nach dem Break.

All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget