Sponsored Links

Komplett neues Design für die Google-Bildersuche

Komplett neues Design für die Google-Bildersuche
Franziska Weiss
Franziska Weiss|January 24, 2013 10:28 AM

Die Darstellung der Google-Bildersuche wird sich demnächst völlig verändern. Google zeigt im Webmaster Central Blog eine erste Vorschau, hier oben im Bild zu sehen. Die Fotos sind neu in einer Galerie aufgereiht, durch die man mit der Tastatur navigieren kann. In der Mitte prangt groß das angeklickte Bild, rechts daneben ordnet Google die Metadaten des Fotos, seine Größe und den Link zur Ursprungsseite an. Diese wird nicht mehr mit aufgerufen, wodurch der Dienst schneller werden soll. Das dürfte für einige Seiten schwer zu verdauen sein, da dadurch Page Impressions verloren gehen könnten. Google hält dagegen, dass neu vier statt zwei Quelle-Links auf der Ergebnisseite sichtbar seien, und dies in Tests zu einer Erhöhung der durchschnittlichen Klickrate geführt habe. Zurzeit sehen wir hier noch die gewohnte Darstellung, aber schon in den nächsten Tagen wird das neue Design weltweit ausgerollt.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission. All prices are correct at the time of publishing.