Glasshole: Das Schimpfwort für Datenbrillen-Hirnis, prima passend zum Goole Glass Hype (Video)

Anton Waldt
A. Waldt|04.16.13

Sponsored Links

Glasshole: Das Schimpfwort für Datenbrillen-Hirnis, prima passend zum Goole Glass Hype (Video)

Googles Datenbrille Glass nähert sich auf einer massiven Hype-Welle und dazu passend gibt es jetzt auch schon das Schimpfwort für Menschen, die mit einer Datenbrille auf der Nase zu schlechteren Mitmenschen werden. Bruce Schneier propagiert dafür den Begriff "Glasshole", wobei ihm ausgerechnet der Google-Glass-Risikokapital-Manager John Doerr als Anlass und Exempel dient, der zuvor kundgetan hatte, seine Datenbrille zum behumpsen der eigenen Familie beim Scattergories-Spielen zu nutzen. Aber auch auf den Glass-Lümmel beim Date passt der Begriff ganz prima, siehe Video nach dem Break.

Glasshole: A person who constantly talks to their Google Glass, ignoring the outside world. [Urban Dictionary]

[via geekosystem]


All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget