AdWords: Google testet Websuche mit Werbefotos

Franziska Weiss
F. Weiss|06.06.13

Sponsored Links

Franziska Weiss
June 6th, 2013
AdWords: Google testet Websuche mit Werbefotos

Wie Google im hauseigenen Blog "Inside AdWords" bekanntgibt, wird in der Websuche in Zukunft auch grafische Werbung auftauchen. Bisher erlaubte der Internetkonzern nur Textanzeigen. Google begründet den Schritt damit, dass mittlerweile mehr als jede sechste Suche Resultate mit visuellen Inhalten aufweise, und Google-Nutzer "facettenreicheren Content erwarteten". Womit hier wohl eher die Gewöhnung der Nutzer als ihr Wunsch gemeint sein dürfte.

Interessierte Werbekunden können Google Bilder ihrer Wahl schicken, die vor der Freischaltung in AdWords überprüft werden. Ob sie in den AdWords-Bannern erscheinen, hängt auch davon ab, für wie relevant Google Bilder für die entsprechende Suche hält. Das neue Format wird zurzeit als Betaversion getestet und läuft weltweit in Englisch.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget