Video: Engadget-Interview mit Ralf Groene, Chef-Designer von Microsofts Surface

Thaddeus Herrmann
T. Herrmann|10.21.13

Sponsored Links

Video: Engadget-Interview mit Ralf Groene, Chef-Designer von Microsofts Surface

Am Dienstag kommt die neue Surface-Generation in den Handel, Microsofts zweiter Versuch, auf dem umkämpften Tablet-Markt aufzuholen, Boden gut zu machen. Wobei sich Microsoft von der Produktkategorisierung eigentlich schon verabschiedet hat. Surface soll etwas Neues sein, etwas Eigenes. Daher neben frischen Hardware-Komponenten auch das neue Zubehör, das Touch-Cover für das Music Project inklusive. Dies, so wissen wir jetzt, kommt überhaupt nicht in de Handel, sondern wird von Microsoft nur an interessierte Nutzer verteilt. Also: Aufgen auf!

Wir hatten vor einigen Tagen die Gelegenheit, Ralf Groene zu diesem Thema zu interviewen. Groene ist Design Director der Surface-Abteilung bei Microsoft. Gelernt hat das Deutsche erst bei VW, ging dann in die USA und arbeitete für die unterschiedlichsten Design-Firmen und -Auftraggeber, bevor er nach einem Projekt für Microsoft direkt nach Redmond wechselte und das Projekt Surface von Anfang an betreute und maßgeblich dafür mitverantwortlich ist. Davor hatte er sich zum Beispiel die Arc Touch Mouse ausgedacht.

Zum Video geht es hier.


Groene hat nicht nur einiges zu erzählen, sondern auch allerhand dabei beim Gespräch in Berlin. Die Entstehungsgeschichte des Surface ist gut dokumentiert. Frühe Entwürfe der Type- und Touch-Cover, diverse Prototypen des Magnesiumgehäuses und sogar den allerersten Entwurf des Surface-Designs überhaupt, das dem damaligen Windows-Chef Steven Sinofsky vorgelegt wurde.


Wie es dann weiterging, mit welchen Hürden Groene und sein Team zu kämpfen hatte, erzählt er im Video.

All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget