Lehrerin will Handys aus österreichischen Schulen verbannen

Franziska Weiss
F. Weiss|05.10.14

Sponsored Links

Lehrerin will Handys aus österreichischen Schulen verbannen

Eine Gymnasiallehrerin aus dem österreichischen Villach kämpft dafür, die Nutzung von Mobiltelefonen in Schulen per Gesetz zu verbieten. Sie hat eine parlamentarische Bürgerinitiative gestartet und hofft laut der Tageszeitung Kurier auf wenigstens 50.000 Mitstreiter. In Frankreich wurde 2009 eine Gesetzesvorlage verabschiedet, die den Handygebrauch in der Schule bis zum Beginn der gymnasialen Oberstufe untersagt. Den Grund dafür lieferten unerforschte gesundheitliche Risiken, also die Strahlung. Die Kärntner Lehrerin hingegen will vor allem Cyber-Mobbing und Cyber-Bullying verhindern. Gute Idee?

[Via derStandard]
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget