Sponsored Links

Reuters: iPhone 6 könnte sich verzögern

Reuters: iPhone 6 könnte sich verzögern
Franziska Weiss
Franziska Weiss|August 23, 2014 10:00 AM

Apple-Zulieferer haben angeblich Schwierigkeiten, zum Launch des iPhone 6 genügend Bildschirme bereitzustellen. Erwartet wird, dass Apple am 9. September unter anderem zwei neue Versionen des iPhones präsentiert. Wegen des Schluckaufs in der Produktionskette könnte sich der Vorstellungstermin nun aber verschieben, oder die Anzahl der anfänglich verfügbaren Geräte limitiert sein, berichtet Reuters und beruft sich dabei auf ungenannte Quellen. Eine der Ursachen: Es soll zu Problemen mit der Hintergrundbeleuchtung gekommen sein. Um ein so dünnes Telefon wie möglich herzustellen, habe Apple auf eine der üblichen beiden Backlight-Schichten verzichten wollen. Bei dem erfolglosen Versuch sei kostbare Zeit verloren gegangen.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission. All prices are correct at the time of publishing.