iSwatch, iWatch, WTF? Swatch versucht es einmal mit einer Smartwatch

Anton Waldt
A. Waldt|08.26.14

Sponsored Links

iSwatch, iWatch, WTF? Swatch versucht es einmal mit einer Smartwatch

Swatch ist ja ein echter Pionier in Sachen Smartwatch: 2004 brachte man in Kooperation mit Microsoft das Modell Paparazzi auf den Markt (oben im Bild), das via MSN Direct News und Tratsch ans Handgelenk brachte, sich aber schnell als Flop entpuppte. Danach konnte auch die Swatch mit Touchscreen von 2011 nicht wirklich überzeugen, kein Wunder also dass man sich ob des aktuellen Smartwatch-Trends nicht recht wohl fühlt, was sich zuletzt im öffentlichen Grummeln ob einer möglichen iWatch von Apple artikulierte, deren Namen Swatch wegen eigener Rechte an iSwatch gar nicht lustig finden kann. Jetzt haben die Schweizer allerdings dem Wall Street Journal gesteckt, es noch einmal mit einer eigenen Smartwatch probieren zu wollen, die 2015 mit Fitness-Tracker-Funktionen kommen soll - Details? Abwarten.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget