Hands-on: Das BlackBerry Porsche Design P'9983 (Video, Galerie)

Felix Knoke
F. Knoke|09.24.14

Sponsored Links

Felix Knoke
September 24th, 2014
In this article: hands-on
Hands-on: Das BlackBerry Porsche Design P'9983 (Video, Galerie)

Die Kollegen von Engadget US lästern, dass sie ds neue BlackBerry-Luxushandy Porsche Design P'9983 ausgerechnet in London bei Harrods in die Hände bekamen: Hier gibt es ja auch U-Boote und vergoldete Xbox Ones zu kaufen. Es geht also um ein Hands-on eines teuren Handys, das Dritte (9981-9983), das BlackBerry in Kooperation mit Porsche Design herausgibt.

Enttäuscht sind die Kollegen von der technischen Ausstattung: Das P'9983 ist eine aufgemotzte Version des Q10 und damit den demnächst erhältlichen Classics und Passports hinterher: 1,5GHz Qualcomm MSM8960, 2 GB RAM, 3,1-Zoll/720x720-Display, 2100mAh-Akku - hört sich stark nach "letztes Jahr" an, wäre da nicht wenigstens der 64GB Speicher - der per microSD um weitere 128GB ausgebaut werden kann.

Aber es gibt auch euphorisches zu berichten - nach dem Break, wie auch die Videos und Galerien.Wenn das Q10 etwas richtig gemacht hat, dann die Tastatur. Und das Porsche Design P'9983 hat dem noch einen draufgesetzt: glassartige Tasten aus hartem, transparentem Plastik, die den Fingern kaum Widerstand bieten - und als Touch-Oberfläche doppelte Funktion haben. Funktionen können direkt mit Fingergesten auf der Tastatur ausgeführt werden, gescrollt wird mit einem Fingerstreich entlang der Tasten.



Auf dem Testgerät der Kollegen lief BlackBerry 10.3, das aber nur minimal an Porsche Design angepasst wurde - Unterschiede bei der Uhr, dem Ladescreen, der Systemschrift ist ihnen aufgefallen.

Die Kamera des P'9983 hat 8 MP, eine saphirgläserne Linse (Details im Q10-Review) - und verhält sich ebenso wie die im Q10: In der Helligkeit sind die Fotos sehr gut, aber nicht perfekt scharf. In der Dunkelheit benutzt mal lieber eine andere Kamera.

Ansonsten sticht das neue Gerät durch seine robuste Stahlhülle, das angenehm hohe Gewicht, eine hübsche Verpackung - sogar ein Poliertuch ist dabei - und eine austauschbare Rückseite in Leder hervor. Aber für wen ist das P'9983 gemacht? Die Kollegen von Engadget US nennen die "Power Professionals": stilbewusste Millionäre und ultramaskuline Business-Typen. Wie bitte? Naja, aber der Preis: umgerechnet 1.780 Euro
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget