Google veröffentlicht Transparenzbericht zur Löschung von Suchergebnissen

Franziska Weiss
F. Weiss|10.11.14

Sponsored Links

Franziska Weiss
October 11th, 2014
In this article: google, löschantrag, Privatsphäre
Google veröffentlicht Transparenzbericht zur Löschung von Suchergebnissen

Im neuesten Transparenzbericht schlüsselt Google hier die Anträge in Europa zur Löschung von Suchergebnissen auf. Insgesamt gingen seit der Einführung des neuen Verfahrens Ende Mai 2014 knapp 145.000 Ersuchen ein und es wurde die Löschung von nahezu einer halben Million Links beantragt. Davon hat Google knapp 42 Prozent entfernt, wobei die Quote in Deutschland mit 53 Prozent am höchsten liegt. Die am häufigsten betroffene Webseite ist Facebook, gefolgt von profileengine.com und Youtube. Außerdem führt Google in knappen Worten 15 Beispiele für eingehende Ersuchen inklusive Resultat der Prüfung an, allerdings ohne zu begründen, warum diese negativ oder positiv ausfiel.

[Image credit: Adam Berry/Getty Images]
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget