Superschnelle LEDs

Felix Knoke
F. Knoke|10.13.14

Sponsored Links

Felix Knoke
October 13th, 2014
Superschnelle LEDs
Forscher der Duke University haben floureszierende Moleküle im Labor hergestellt, die Photonen eintausend Mal so schnell abstrahlen können, wie herkömmliche LEDs. So schnell, dass eine (noch zu bauende) LED aus dem Material schnell genug blinken könnte, um mit Taktraten moderner Computer mithalten zu können - sprich: Um Lichtimpulse schnell genug durch Glasfasernetze schicken zu können.
Der Trick der Forscher war, die fluoriszierenden Moleküle in den Spalt zwischen nur 75 Nanometer kleinen Würfelchen aus Silber [edit: danke, Bo] und einem dünnen Goldfilm zu packen und anschließend die Resonanzfrequenz dieses Spalts mit der Lichtfarbe abzustimmen, auf die die floureszierenden Moleküle reagieren. Daran sei noch viel zu verbessern (sicherlich, ehem, auch die Verständlichkeit für Laien!), künftig könnten noch höhere Blinkgeschwindigkeiten erreicht werden. Letztlich könnten damit etwa auch einzelne Photonen zum Beispiel für die Quantenkryptographie erzeugt werden. (Auch interessant: Smartphones als günstige Labor-Kameras)

(Bild: Gleb Akselrod, Duke University)
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget