Barbie wird endlich interaktiv und kann sprechen wie Siri und Co.

Ji-Hun Kim
J. Kim|02.17.15

Sponsored Links

Ji-Hun Kim
February 17, 2015 10:47 AM
Barbie wird endlich interaktiv und kann sprechen wie Siri und Co.

Sonst findet man sprechende Puppen (und das nicht erst seit Chucky) ein bisschen spooky. Barbie sieht vielleicht nicht ganz so brutal aus, sprechen kann sie mehr oder weniger seit geraumer Zeit auch. Dabei handelte es sich bislang aber eher um kurze Phrasen, die gedroschen wurden, als um wirkliche Sätze. Mattel hat nun aber mit "Hello Barbie" eine neue Puppe vorgestellt, die eher wie Sprachassistenzen wie Siri oder Cortana funktionieren soll. Erwachsene und Kinder können mit der Anziehblondine in Dialog treten. Dafür ist Barbie WiFi-connected und zeiht sich stets die aktuellste Software. Die Technologie dahinter stammt von der Firma ToyTalk und nennt sich PullString. Da scheint ein Anfang schonmal gemacht und auch da ahnt man schon, dass Spielzeuge in Zukunft nicht dümmer werden dürften. Wann dann allerdings wirklich der lebendige Toy Story-Park auf uns warten wird, könnte dauern. Findet eine Demo der neuen Hello Barbie nach dem Break.

All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission. All prices are correct at the time of publishing.
Popular on Engadget