Grip: HTCs erster Fitness-Tracker ist da

Thaddeus Herrmann
T. Herrmann|03.01.15

Sponsored Links

Thaddeus Herrmann
March 1st, 2015

Wieder ein Produkt mehr auf dem immer noch stark wachsenden Markt der Fitness-Tracker: HTC Grip. Wurde also nichts mit Petra. Das Armband, dessen Design ganz offenkundig vom Nike Fuelband inspiriert ist, ist mit GPS ausgestattet, verfügt über einen P-OLED-Touchscreen und tut das, was man von einem smarten Armreifen erwartet: Schritte zählen! Die Daten werden an "Record Fitness"-App übertragen, ein Programm für iOS und Android von Under Armour, dem Unternehmen, mit sich HTC in Sachen Fitness vor wenigen Monaten offiziell zusammengetan hat. Andere smarte Geräte, wie zum Beispiel Pulsmesser, können ebenfalls Daten an diese App übermitteln, so dass sich ein mehr oder weniger aussagekräftiges Bild zur persönlichen Gesundheit bildet.

HTC Grip kostet 200 US-Dollar und ist bis auf weiteres auch nur für die USA angekündigt.


Popular on Engadget