Diese Augentropfen ermöglichen Sehen in der Dunkelheit

Franziska Weiss
F. Weiss|03.28.15

Sponsored Links

Diese Augentropfen ermöglichen Sehen in der Dunkelheit

Waghalsige Biohacker haben sich Chlorin e6 (Ce6) in die Augen geträufelt, um in der Nacht besser sehen zu können. Daher auch die dunklen Augen im Bild oben - während des Experiments müssen sie mit Kontaktlinsen vor hellem Licht geschützt werden. Die chemische Substanz findet sich in Tiefseefischen und kommt gelegentlich bei der Behandlung von Nachtblindheit zum Einsatz.

„Eine Menge wissenschaftlicher Arbeiten beschreiben, wie sie bei Ratten und ähnlichen Modellen wirkt, und sie wurde intravenös seit den 60ern zur Krebsbehandlung genutzt", erklärt Jeffrey Tibbetts vom kalifornischen Science for the Masses-Team. Der nächste Schritt bestand nun offensichtlich darin, 50 Mikroliter Ce6 in die Augen des menschlichen Versuchskaninchens Gabriel Licina zu träufeln.


Die Folgen? Er konnte trotz Dunkelheit bis zu fünfzig Meter weit sehen - für eine Weile zumindest. Licina erkannte handgroße Objekte in einer Entfernung von zehn Metern und im Wald in fünfzig Meter Entfernung Menschen, selbst wenn sie vor einem Baum standen. Die Erfolgsquote lag bei 100 Prozent, bei der Kontrollgruppe ohne Ce6 hingegen nur bei gut 30 Prozent. Klingt toll, aber ein Selbstversuch ist trotzdem keine gute Idee!

[Image Credit: Science for the Masses]
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget