Laborfleisch zum Schnäppchenpreis: 10,5 statt 300.000 Euro pro In-Vitro-Burger

Anton Waldt
A. Waldt|04.07.15

Sponsored Links

Laborfleisch zum Schnäppchenpreis: 10,5 statt 300.000 Euro pro In-Vitro-Burger


Als Professor Mark Post von Uni Maastricht 2013 seinen im Labor gezüchteten Kunstfleisch-Burger präsentierte hielt sich der Appetit noch in Grenzen, was nicht zuletzt am Preis der Delikatesse aus der Petrischale lag: Die Herstellung des ersten In-Vitro-Fleischklopses hatte rund 300.000 Euro gekostet. Gute Nachrichten also für alle, die sich schon mit Kunstfleischrezepten auf die Zukunft vorbereiten, dass der Preis für Petri-Burger durch weitere Forschung in halbwegs realistische Dimensionen gefallen ist. Wie Professor Post gerade in einem Interview erklärte, kostet die Herstellung eines Kilos Laborfleisch inzwischen nur noch rund 73 Euro, was dann pro Burger nur noch rund 10,50 Euro wären - Prost Mahlzeit! [Foto: cc by pointnshoot]
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget