Autohersteller Lexus kündigt Hoverboard an (Video)

Anton Waldt
A. Waldt|06.24.15

Sponsored Links


2015 ist im Zurück-in-die-Zukunft-Kosmos ein entscheidendes Jahr (weiter schafft es Marty McFly ja nicht in Zukunft), weshalb man sich heuer allenthalben ins Zeug legt, um die Visionen aus dem Film wahr zu machen, wobei das Thema selbstschnürende Turnschuhe wohl abhakt ist, das Hoverboard aber leider noch nicht so richtig. Nun springt auch Autohersteller Lexus aufs Schwebebrett und kündigt nicht weniger als das Lexus Hoverboard an, das mittels "in flüssigem Stickstoff gekühlten Supraleitern" ernsthaft schweben soll. Was natürlich prima klingt, aber den gleichen Haken wie das Hendo von Arx Pax hat: Die Schwebetechnik funktioniert nur auf ganz bestimmten Oberflächen. Fazit: Schade aber toll. Video nach dem Break.


Popular on Engadget