Facebook hat keinen Bock mehr auf Flash

Thaddeus Herrmann
T. Herrmann|07.14.15

Sponsored Links

Thaddeus Herrmann
July 14th, 2015
Facebook hat keinen Bock mehr auf Flash

Facebook neuer Sicherheits-Chef, Alex Stamos, geht derzeit Adobe proaktiv auf Twitter an und fordert das Unternehmen dazu auf, den Flash-Player ein für alle Mal aus dem Verkehr zu ziehen. Nicht von heute auf morgen – Stamos schlägt 18 Monate vor, damit der Branche auch genug Zeit bleibt auf andere Technologien wie HTML 5 umzusatteln – es sei aber an der Zeit, dass Adobe ein konkretes Datum festsetzt.

Positive Nachrichten rund um Flash gibt es schon seit der Steinzeit nicht mehr, wenn der Player in die Schlagzeilen gerät, dann nur und ausschließlich wegen gravierender Sicherheitslücken. Die werden von Adobe zwar beharrlich und zeitnah durch Updates gestopft, ist die eine jedoch zu, geht die andere auf.

All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget