Schlechte Laune: Mozilla blockiert Flash in Firefox

Ji-Hun Kim
J. Kim|07.14.15

Sponsored Links

Ji-Hun Kim
July 14th, 2015
Schlechte Laune: Mozilla blockiert Flash in Firefox

War's das mit Flash? Erst gestern hat Facebook angekündigt, dass man intern kein Flash mehr unterstützen würde und nun verkündete Mark Schmidt von Mozilla, dass ab heute mit dem neuesten Update jede Flash-Anwendung im Firefox-Browser blockiert wird. Grund für diesen Aufschrei sind die Sicherheitslücken, die Adobe offenbar nicht in den Griff kriegt. Durch Hintertürchen in Flash könnten Hacker schnell Zugriff auf fremde Rechner bekommen. Schmidt ergänzte auf Twitter, dass man erst dann Flash wieder öffnen würde, wenn ein sicheres System aufgestellt würde. All jene, die sich nicht von Flash trennen können oder wollen (noch immer werden ziemlich viele Videos als Flash gestreamt) können in den Browsereinstellungen Flash wieder aktivieren. Im Netz gibt es gegen Flash sogar eine eigene Bewegung. "Occupy Flash" nennt sich die Aktion, die dem veralteten Standard den Garaus machen will.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget