SLEEPsense: Samsungs Schlafsensor knipst die Glotze für dich aus

Anton Waldt
A. Waldt|09.02.15

Sponsored Links

SLEEPsense: Samsungs Schlafsensor knipst die Glotze für dich aus

Samsung präsentiert auf der IFA einen bemerkenswerten Sensor-Keks zur Schlafanalyse: Das flache, unauffällige Gerät namens SLEEPsense zeichnet - unter die Matratze geschoben - nämlich nicht nur die individuellen Schlafparameter auf, um dem Nutzer bei der nächtlichen Selbstoptimierung zu helfen. SLEEPsense kann darüber hinaus andere IoT-Geräte (Internet of Things) steuern, womit das Verhalten des Nutzers auf der Matratze betimmte Aktionen im vernetzten Heim auslösen kann, etwa nach dem Einschlafen Licht und Fernseher ausschalten oder die Heizung runterdrehen, wenn man schwitzend von einer Seite auf die andere rotiert. Der Bettsensor soll im Laufe des Jahres auf den Markt kommen, wo überall scheint noch unklar.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget