Xiaomi Mi 4c: Flaggschiff-Smartphone für 180 Euro (Achtung: Haken)

Anton Waldt
A. Waldt|09.22.15

Sponsored Links

Xiaomi Mi 4c: Flaggschiff-Smartphone für 180 Euro (Achtung: Haken)

Smartphone-Aufsteiger Xiaomi hat gerade eine aufgebohrte Version seines Mi 4i vorgestellt, das unspektakulär auf den Namen Mi 4c hört, aber ein Spitzenmodell zum Schnäppchenpreis darstellt: Herz des Geräts ist eine Qualcomm Snapdragon 808 CPU, die auch in aktuellen Flaggschiff-Produkten wie LGs G4 oder dem neuen Moto X arbeitet. Dazu hat Xiaomi das Mi 4c im Vergleich zum Mi 4i noch mit einer besseren Kamera ausgestattet (13-Megapixel-Sensor), ansonsten bleibt es mehr oder weniger bei den bekannten Specs (5-Zoll-IPS-Display mit 1080p, dual-SIM, 16 bzw. 32 GB Speicher, 2 bzw. 3 GB RAM, Android 5.0, USB Type-C und mit 3,040 mAh ein etwas kleinerer Akku). Dabei soll das Gerät in China für günstige 1299 bzw. 1499 Yuan verkauft werden, also 180 bzw. 209 Euro, wovon wir hierzulande aber nichts haben werden (da kommt der Haken), denn das Mi 4c wird nur in China regulär in den Handel kommen - Schade aber toll.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget