Forscher warnen: 3D-Drucker produzieren giftigen Müll

Felix Knoke
F. Knoke|11.09.15

Sponsored Links

Felix Knoke
November 9, 2015 1:17 PM
In this article: 3D-Drucker, 3D-Druckern, video
Forscher warnen: 3D-Drucker produzieren giftigen Müll

Forscher der University of California haben nachgemessen, wie giftig die Abfallprodukte von handelsüblichen 3D-Druckern sind. Ihre Erkenntnisse sind besorgniserregend: "Die 3D-Drucker sind wie kleine Fabriken in einer Schachtel", fasst William Grover, Assistenzprofessor für Biotechnik am Bourns College of Engineering zusammen. "Wir regulieren Fabriken. Wir würden sie niemals mit nach Hause nehmen. Aber wir bringen 3D-Drucker in unser Zuhause, als ob sie Toaster wären."

Die Forscher haben zwei Druckertypen untersucht: solche, die Plastik schmelzen und solche, die ein Harz aushärten. Druckstücke beider Methoden führten in der toxikologischen Untersuchung mit Zebrafischen zu Vergiftungserscheinungen; etwas stärker bei den Flüssig->Hart-Druckern. Abgemildert werden konnte die Giftigkeit durch die Bestrahlung mit UV-Licht.

Ihr Paper Assessing and Reducing the Toxicity of 3D-Printed Parts erschien in der Novemberausgabe von Environmental Science and Technology Letters.

Erklärvideo nach dem Break. Spannende Diskussion bei Hacker News.



All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget