Tim Cook: Keine Fusion von iOS und OS X, keine Convertibles

Thaddeus Herrmann
T. Herrmann|11.16.15

Sponsored Links

Thaddeus Herrmann
November 16th, 2015
In this article: ARM, ios, ipad, iphone, macbook, os x, tim cook, x86
Tim Cook: Keine Fusion von iOS und OS X, keine Convertibles

Zu Microsofts Surface Book hat sich Apples CEO Tim Cook bereits klar geäußert und hat nun gegenüber dem Irish Independent klar die eigene Strategie definiert. Demnach plane Apple nicht, iPad und MacBook in einem Gerät zusammenzuführen. "Wir haben das Gefühl, dass unsere Kunden das nicht wollen", gab er im Interview zu Protokoll. Die Unterschiede zwischen den beiden SoC-Plattformen, Intel-basierte X86-Architektur und das ARM-Gegenstück für iPhone und iPad seien zwar nie kleiner gewesen als aktuell. Beide Geräteklassen hätten aber ihre Berechtigung und müssten vor allem durch Software-Anpassungen wie Handoff näher zusammenwachsen. Genau das sei Apples Strategie. "Wir wollen die besten Macs und die besten Tablets machen. Will man beide Geräte miteinander verbinden, muss man Kompromisse machen. Und das wollen wir nicht."
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget