ETH-Forscher schaffen Gold, das fast so leicht wie Luft ist

Franziska Weiss
F. Weiss|11.26.15

Sponsored Links

Franziska Weiss
November 26, 2015 7:45 AM
In this article: eth, forschung, gold, schaumstoff
ETH-Forscher schaffen Gold, das fast so leicht wie Luft ist

Ein Nugget aus echtem Gold schwimmt auf dem Schaum einer Tasse Cappuccino: Was ihr oben sieht, ist eine Fotografie, die Wissenschaftler der ETH Zürich aufgenommen haben, ohne dabei zu tricksen. Unter der Leitung von Raffaele Mezzenga, Professor für Lebensmittel und weiche Materialien, stellten sie eine neue Art Schaumstoff aus Gold her, der von bloßem Auge kaum von herkömmlichem Gold zu unterscheiden ist.

„Das sogenannte Aerogel ist tausendmal leichter als ein herkömmliches Goldnugget. Es ist leichter als Wasser und beinahe so leicht wie Luft", beschreibt Mezzenga seinen Goldklumpen, der zwar glänzt wie man es von dem Edelmetall erwartet, aber weich und von Hand verformbar ist. Der poröse Stoff besteht zu 98 Teilen aus Luft und nur zu zwei Teilen aus festem Material. Davon sind wiederum gut vier Teile Gold und ein Teil Milchprotein-Fasern. Dies entspricht 20 Karat Gold.

Das geringere Gewicht, der kleinere Materialbedarf und der poröse Aufbau machen das neue Gold für verschiedene Einsatzbereiche interessant. Als Beispiel erwähnt Mezzenga die chemischen Katalyse: Da das hochporöse Material eine riesige Oberfläche hat, laufen darin von der Anwesenheit von Gold abhängige chemische Reaktion sehr effizient ab. Mehr zum Herstellungsprozess des Goldschaums und seinen Möglichkeiten erfahrt ihr hinter dem Quelle-Link.

[Bild: Gustav Nyström und Raffaele Mezzenga / ETH Zürich]
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission. All prices are correct at the time of publishing.
Popular on Engadget