Frankreich auf der Suche nach dem Elektroauto für höchstens 6.500 Euro

Sascha Koesch
S. Koesch|12.04.15

Sponsored Links

Sascha Koesch
December 4th, 2015
In this article: 2 CV, COP 21, Paris
Frankreich auf der Suche nach dem Elektroauto für höchstens 6.500 Euro

Auf dem COP 21 Forum in Paris für erneuerbare Energien hat die französische Umweltministerin Ségolène Royal alle Hersteller von Autos aufgerufen, einen "Elektro-Volkswagen" zu bauen, der im Preis nicht über 6.500 Euro liegen soll. Der genannte Preis ist eine Obergrenze und sie hält sogar Elektroautos für 5.000 Euro für möglich.

Natürlich kann so ein Auto bestenfalls ein Mini-Wagen für den Stadtverkehr sein, aber selbst dann ist der anvisierte Preis noch unter dem so mancher Batterien für Elektroautos allein.

Dieses Problem soll mit austauschbaren Batterien oder einem zusätzlichen Leasing umgangen werden.

Amüsanterweise hat "4roues sour 1parapluie" auf dem gleichen Forum auch den Prototyp des französischen Volkswagens, den 2 CV (aka die Ente), in einer Elektroversion vorgestellt. Das Touristikunternehmen will nämlich seine komplette 2 CV Flotte auf elektronische Versionen umarbeiten. Uns wäre ja lieber, das kommende Billigelektroauto würde sich im Design an der Ente, dieser rappelnden Sänfte, orienteren, als an gängigen Kleinstelektroautos orientieren.

All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget