Animation: Das Anschwellen des Weltraumschrottbergs in 30 Sekunden

Anton Waldt
A. Waldt|12.23.15

Sponsored Links

Animation: Das Anschwellen des Weltraumschrottbergs in 30 Sekunden

Stuart Grey, Astronom am University College London, hat eine kleine Animation erstellt, die kurz und bündig zeigt, wie die Menschheit den Weltraum rund um die Erde zunehmend vollmüllt: Angefangen vom ersten Satelliten, dem sowjetischen Sputnik, der 1957 noch ganz einsam die Erde umkreiste, bis zum heutigen Tag, an dem rund 20.000 Weltraumschrottteile verschiedener Größen unseren Planeten umkreisen. Und spätestens seit Gravity ist wohl glasklar, dass der schnell fliegende Müll (typischerweise mit rund 27.000 km/h) für die Raumfahrt richtig gefährlich werden kann. Immerhin, an Ideen für die Weltraumentrümpelung herrscht kein Mangel. Video nach dem Break.


All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission. All prices are correct at the time of publishing.
Popular on Engadget