Ehang 184: Lieferdrohne für ein menschliches Frachtstück

Anton Waldt
A. Waldt|01.07.16

Sponsored Links

Ehang 184: Lieferdrohne für ein menschliches Frachtstück

Die chinesische Firma Ehang ist uns schon mal mit bemerkenswerten Lieferdrohnen untergekommen, nun zeigt man auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas einen Quadrocopter, der statt eines Pakets einen Passagier befördern soll - der allerdings aufs Fluggeschehen kaum Einfluss hat. Die menschliche Fracht kann hier jedenfalls nur auf zwei Knöpfe drücken (für Start und Landung), ansonsten navigiert das schlicht 184 getaufte Flugvehikel autonom auf einer programmierten Route. Auf der CES zeigt Ehang einen angeblich voll funktionstüchtigen Prototypen des Personal Flying Vehicle (PFV), der angeblich einen rund 120 kg schweren Passagier rund 16 km weit befördern kann - eine Demonstration steht allerdings noch aus. Trotzdem hat Ehang ziemlich ehrgeizige Pläne, nach denen 184 noch im Laufe des Jahres für "200.000 bis 300.000 Dollar" auf den Markt kommen soll, sogar Pläne für 184-Flugleitzentralen hat man schon geschmiedet - Abwarten. Video nach dem Break.


Popular on Engadget