Volvo will auf Autoschlüssel verzichten, der Kunde bleibt aber König

Franziska Weiss
F. Weiss|02.20.16

Sponsored Links

Franziska Weiss
February 20th, 2016

Volvo will schon bald komplett schlüssellose Autos verkaufen. Ab 2017 sollen die Kunden mithilfe einer Smartphone-App und Bluetooth sowohl die Autotüren öffnen und schließen als auch den Motor starten können. Die App kann für mehrere Autos genutzt werden, beispielsweise auch für Mietwagen. Darüber hinaus kann man seinen Volvo auch problemlos mit anderen teilen. Via Smartphone wird der Zugang einfach übertragen, eine persönliche Schlüsselübergabe ist nicht mehr erforderlich.

Ansehen kann man sich die neue Technik kommende Woche auf dem Ericsson Stand auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Getestet wird sie ab Frühjahr 2016 in Göteborg gemeinsam mit dem Carsharing-Unternehmen Sunfleet. Volvo begreift sich selbst als Pionier bei der digitalen Schlüsseltechnik, will diese den Kunden aber nicht aufzwingen. Wer lieber einen klassischen Schlüssel haben möchte, bekommt diesen auch weiterhin.
Popular on Engadget