Sponsored Links

Auch monatlich buchbar: Amazon baut den Prime-Service um

Auch monatlich buchbar: Amazon baut den Prime-Service um
Thaddeus Herrmann
Thaddeus Herrmann|April 18, 2016 3:24 AM

Amazon baut seinen Prime-Service in den USA und zum Teil auch in Großbritannien um. Ab sofort lässt sich die Kombination aus schneller, portofreier Lieferung und den zahlreichen Zusatz-Diensten auch monatlich buchen; es ist kein Jahresabo mehr nötig. 10,99 Dollar werden für vier Wochen Vorzugsbehandlung fällig. Noch interessanter ist die Herauslösung von Amazon Prime Video. Das Streaming-Angebot wird nun als Einzelprodukt angeboten. Für 8,99 Dollar, monatlich kündbar, stellt sich der Online-Händler so neu gegen die Konkurrenz von Netflix auf. Kunden in Großbritannien können den Video-Dienst ebenfalls auf monatlicher Basis nutzen, müssen sich jedoch nach wie vor für ein Jahr verpflichten, wenn sie auch die anderen Prime-Vorzüge nutzen wollen. Ob Amazon die Umstellung des Prime-Modells auch für Deutschland plant, ist aktuell nicht bekannt.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission. All prices are correct at the time of publishing.