Amazon bringt Echo-Simulator für den Browser

So könnt ihr Alexa ausprobieren
Franziska Weiss
F. Weiss|05.28.16

Sponsored Links

Amazon bringt Echo-Simulator für den Browser

Amazon hat seine Spracherkennungs-Software Alexa im Browser verfügbar gemacht: Die Webseite Echosim.io zeigt den Lautsprecher Amazon Echo und hört genau wie dieser auf das Aktivierungswort Alexa. Dazu muss man sich bei Amazon einzuloggen, der Seite den Zugriff auf das Mikrofon erlauben und dann geht's los - natürlich nur auf Englisch.

Zuerst hält man den Mikrofon-Knopf gedrückt und spricht einen Befehl. Zum Beispiel: "Alexa, what's the weather today?" Wenn man den Knopf dann loslässt, antwortet Alexa nach einer kurzen Bedenkzeit.

Amazon Echo ist bei uns nicht erhältlich, in den USA aber sehr gefragt, so dass Google mit „Home" bereits eine ähnliche Wohnzimmerwanze angekündigt hat. Auch Apple werkelt Analysten zufolge an einem eigenen Bluetooth-Lautsprecher und macht dabei wohl auch vor Apple TV nicht halt.

[Bild: Associated Press]
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget