Pokémon Go erreicht 100 Millionen Downloads

Und erzielt über 10 Millionen Dollar Umsatz pro Tag
Franziska Weiss
F. Weiss|08.02.16

Sponsored Links

Pokémon Go erreicht 100 Millionen Downloads

Der Start in den USA, Neuseeland und Australien lag erst eine Woche zurück, da brach Pokémon Go bereits den Download-Rekord im Apple App Store. Seither hat sich das Spiel in Windeseile rund um den Globus ausgebreitet. Ausgedrückt in harten Zahlen - geliefert von den Analysten von App Annie - verbucht Pokémon Go seit diesem Wochenende mehr als 100 Millionen Downloads auf iOS- und Android-Geräte.

Und wie TechCrunch schreibt, wurde das Spiel nach nur 19 Tagen bereits 50 Millionen Mal auf Android-Geräte runtergeladen. Im Vergleich zeigt sich deutlich, wie rasant sich die Monster ausgebreitet haben: Der bisherige Rekordhalter, das Denkspiel Color Switch, benötigte dafür 77 Tage.

Nach Informationen von App Annie erzielt Pokémon Go drei Wochen nach dem Start immer noch einen Umsatz von über 10 Millionen Dollar pro Tag. Der tägliche Umsatz anderer Spiele-Apps scheint darunter nicht zu leiden - laut App Annie kam es nur in den ersten Tagen nach dem Erscheinen von Pokémon Go zu einem kurzen Einbruch. Im Gegenteil, die Datenanalysten betonen den positiven Einfluss auf die Entwicklung von Augmented Reality-Apps: „Mittlerweile sollte klar sein, dass die Veröffentlichung von Pokémon Go ein Wendepunkt für AR ist und der Erfolg nicht auf Kosten anderer mobiler Spiele oder Apps erfolgte."
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget