iPhone 7 und 7 Plus kommen ohne Kopfhöreranschluss, aber mit Adapter

Wir verabschieden uns nicht gerne, aber sehen es ein
Sascha Koesch
S. Koesch|09.07.16

Sponsored Links

iPhone 7 und 7 Plus kommen ohne Kopfhöreranschluss, aber mit Adapter

Ja, es war klar und wurde von allen erwartet, iPhone 7 und 7 Plus werden keinen analogen Kopfhörer-Anschluss mehr haben. Die neuen Kopfhörer (EarPods) haben einen Lightning-Anschluss und beide Smartphones werden im Paket noch zusätzlich einen Adapter für Lightning auf Miniklinke haben, damit man seine alten Kopfhörer nach wie vor nutzen kann.

Die Erklärung dafür ist so klar wie sie nur sein könnte. Apple brauchte einfach den Platz und darüber hinaus glauben sie auch daran, dass der digitale Sound am Ende einfach besser ist. Der dritte Vorteil dabei ist natürlich, dass man intelligentere Kopfhörer herstellen kann, die neue Funktionen haben, ohne eigenen Strom zu brauchen.

Der Sound der neuen iPhones wurde auch endlich mal auf Stereo aufgemotzt, mit zwei Lautsprechern, einem oben, einem unten.

Die Ansage, dass Wireless sowieso besser ist, weshalb Apple jetzt auch AirPods macht, überzeugt uns allerdings noch nicht so ganz.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget