Holländische Fahrradfirma mit genialem Logistik-Coup

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte
Ji-Hun Kim
J. Kim|09.26.16

Sponsored Links

Ji-Hun Kim
September 26, 2016 12:27 PM
Holländische Fahrradfirma mit genialem Logistik-Coup

Die holländische Firma VanMoof stellt seit acht Jahren hippe Stadtbikes her. Einige von ihnen auch elektrisch und plagt sich seither mit dem immer gleichen Problem. Lieferungen, die kaputt bei den internationalen Kunden ankommen. Man habe alles probiert: Große Kisten, kleine Kisten, teure und billige, unterschiedlichste Logistikpartner. Aber immer wieder kamen die Räder beschädigt bei den Kunden an. Das ist natürlich ein Ärgernis für den Kunden, wie auch für das Unternehmen. Und wer weiß, wie man im Logistiksektor mit Kartons umgeht – wen wundert's? Seit einiger Zeit praktiziert die Amsterdamer Fahrradmarke eine einfache, wie geniale Idee. Da die Fahrradkartons in etwa so groß sind, wie ziemlich große Flachbildfernseher, hat der MItgründer Ties einfach beschlossen ein Foto eines großen TVs an die Seite des Kartons zu drucken. Seitdem ist die Kaputtquote um 70-80% Prozent gesunken. So viel zum Ansehen von schicken Bikes. Nun hofft die Marke, dass FedEx nichts von ihrem klugen Plan mitbekommt.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission. All prices are correct at the time of publishing.