Latest in Digital

Image credit:

Hover Camera Passport: Faltbare Drohne zeigt ein paar außergewöhnliche Tricks

Die perfekte Selfie-Drohne? 
Sascha Koesch
October 14, 2016
Share
Tweet
Share

Sponsored Links


Eine faltbare Drohne ist immer gut, weil sie einfach weniger Platz wegnimmt. Bei der Hover Camera Passport hat man obendrein daran gedacht, dass die Drohne möglichst wenig Platz wegnimmt, wenn man sie verstauen will, da sie zusammengefaltet ungefähr die Dimensionen eines VHS-Videotapes hat (falls sich jemand daran erinnert). Mit einem Gewicht von 242 Gramm ist sie obendrein auch noch schön leicht.

Aber damit nicht genug, man kann sie einfach aus der Hand in die Luft setzen und dann bleibt sie erst mal stehen. Ebenso sammelt man sie wieder ein. Perfekt also für Selfies und dafür ausgestattet mit einer 13 Megapixel Kamera und 4K Video. Natürlich kann sie einem dann auch folgen und hält dabei den Fokus auf dem Gesicht. Oder man lässt sie automatisch Dinge umrunden oder 360° Panoramas schießen. Steuerbar ist die Drohne mit dem Smartphone und sie basiert auf der Qualcomm Snapdragon Flight Plattform.



Sie schafft bis zu 28 km/h und hat eine Batterie, die bis zu 10 Minuten hält, wird aber gleich mit zwei Batterien ausgeliefert. In den USA kostet sie allerdings auch stolze 549 Dollar. Der Vorverkauf ist gestartet, ausgeliefet wird sie etwas später.