Wird das iPhone 8 ein Augmented-Reality-Handy?

Alles, alles, alles spricht dafür...
Felix Knoke
F. Knoke|10.17.16

Sponsored Links

Felix Knoke
October 17th, 2016
Wird das iPhone 8 ein Augmented-Reality-Handy?

Smart glasses.

Buzzfeed hat ein und sieben zusammengezählt und kommt zum Schluss: Alles deutet darauf hin, dass Apples nächste großes Ding Augmented Reality sein wird, wahrscheinlich als Funktion des iPhone 8. Und sie haben guten Grund das anzunehmen: Tim Cook, Geschäftsführer von Apple, hat ihnen persönlich ins Aufnahmegerät diktiert, dass Virtual Reality langweilig sei und Augmented Reality die viel spannenderen Möglichkeiten biete: "Nicht schlägt menschlichen Kontakt", sagte Cook Buzzfeed. "Also will man Technik, die das verstärkt." Fast zur gleichen Zeit teilte er in seiner Investoren-Telefonkonferenz mit, dass man in Cupertino voll abfahre auf AR und Cook glaube, dass "AR riesig werden könnte".

Was Buzzfeed aufgefallen ist: Schaut man genau hin, hat Apple in den letzten Monaten ein AR-Hardwarebiotop geschaffen:

  • Die Doppelkamera im iPhone 7 Plus für Tiefenmessung (ohne ist AR nur halb so toll),
  • Die Apple Watch als tragbaren Tracking- und Umgebungssensor
  • Die AirPods, kleine, orientierungsfähige Computer (mit zwei Beschleunigungssensoren, W1-Chip, Antenne, Mikrofone und optischen Sensoren
  • Dazu natürlich der iTunes-Vertriebskanal
Jetzt fehle nur noch eine große Strategie, um das alles miteinander zu verbinden. Und einen Haufen spezialisierte Arbeitskraft und Wissen aus dem AR-Segment habe sich Apple in den vergangenen Jahren ja bereits mit der Einverleibung von Firmen wie PrimeSense, Metaio und Faceshift und der Einstellung von AR-Experten von Oculus, Magic Leap und Virginia Tech Cube erworben.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget