LipNet: Künstliche Intelligenz liest Lippen

Googles DeepMind-KI macht's möglich
Anton Waldt
A. Waldt|11.09.16

Sponsored Links

LipNet: Künstliche Intelligenz liest Lippen

Die Fortschritte in Sachen Künstlicher Intelligenz sind seit dem Aufkommen leistungsstarker neuronaler Netzwerke beachtlich und dürften andauern: Eine Deep-Learning-Forschungsgruppe der Uni Oxford hat Googles DeepMind-KI das Lippenlesen beigebracht und das System namens LipNet dürfte bereits heute akkuratere Ergebnisse liefern als schon länger bestehende konkurrierende Ansätze - und LipNet lernt definitionsgemäß permanent dazu. Und während die Technik etwa für Gehörlose in naher Zukunft richtig praktisch werden dürfte, kann man sich auch schon mal vor Lippenlese-Plug-ins für Überwachungskameras gruseln.


All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget