Das HTC 10 evo kommt in der ersten Dezemberwoche (Hands-On)

Zuerst nur im Media Markt, Saturn und im HTC-Shop
Franziska Weiss
F. Weiss|11.23.16

Sponsored Links

Franziska Weiss
November 23, 2016 3:00 AM
Das HTC 10 evo kommt in der ersten Dezemberwoche (Hands-On)
HTC 10 Evo

Das HTC 10 evo ist da. Als Alleinstellungsmerkmal des robusten Smartphones hebt HTC die Audiofunktionen hervor: Die Kopfhörer mit USB-C-Anschluss sollen sich an die individuelle Ohrstruktur und die Lautstärke der Umgebung anpassen. Das Gehäuse des HTC 10 evo ist vollständig aus Metall gefertigt und wasserdicht sowie spritzwasser- und staubgeschützt nach Schutzart IP572. Das 5,5-Zoll-Display wird von Gorilla-Glass 5 geschützt.

Die Hauptkamera mit 16 Megapixel hat optische Bildstabilisierung, auf der Vorderseite sitzt eine 8-Megapixel-Kamera. Der Akku bietet gute 3.200 mAh. Mit an Bord sind zudem 3GB RAM und 32GB Speicherplatz, der sich per SD-Karte auf bis zu 2 TB erweitern lässt. Mit dem Qualcomm Snapdragon 810 kommt ein langsamerer Prozessor als im HTC 10 zum Einsatz.

Das neue HTC 10 evo gibt es in den Farben Gunmetal, Glacier Silver oder Pearl Gold. Da es Anfang Dezember für 579 Euro vorerst nur bei Media Markt und Saturn sowie bei HTC, ab Januar aber auch im freien Fachhandel verfügbar ist, dürfte der Preis dann schnell sinken.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget