Apple erweitert zum Welt-AIDS-Tag die RED-Produktlinie

Neue Akkuhüllen, neuer Kopfhörer und Lautsprecher
Felix Knoke
F. Knoke|12.01.16

Sponsored Links

Apple erweitert zum Welt-AIDS-Tag die RED-Produktlinie

Produktfoto

Apples Beitrag zum Welt-AIDS-Tag ist seit Jahren die RED-Produktlinie: Wer ein RED-Produkt kauft, spendet damit automatisch an die wohltätige Organisation The Global Fund. Zum diesjährigen Gedenktag erweitert Apple nun das Zubehör- und Produktangebot um eine rote Akkuhülle für das iPhone 7, eine Lederhülle für das iPhone SE und RED-Versionen der Kopfhörer Beats Solo 3 und dem Drahtlos-Lautsprecher Beats Pill+.

Aber auch, wer keines dieser Produkte kauft, kann über Apple etwas für den Kampf gegen AIDS tun. Bis zum 6. Dezember fließt pro Kauf bei Apple über Apple Pay, online wie offline, ein Dollar an die Hilfsorganisation. Die Bank of America verdoppelt die Spende, wenn man mit einer ihrer Geldkarten bezahlt.

Die Band The Killer wird darüber hinaus alle US-Einnahmen beim Kauf ihres Musikalbums "Don't Waste Your Wishes" über iTunes an The Global Fund weiterleiten. Bis zum 7. Dezember gehen Teile der Einnahmen beim Kauf von 20 bekannten iOS-Spielen (darunter Angry Birds 2, Clash of Clans und PewDiePie's Tuber Simulator) an die AIDS-Hilfe.

Apples RED-Aktion ist erstaunlich erfolgreich. Bis 2013 hatte das Unternehmen so 65 Millionen Dollar spenden können.

All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget