Erste Windows-Apps für Geräte mit ARM-Chips sind fertig

Noch wenig nützlich, aber schnell ging es!
Thaddeus Herrmann
T. Herrmann|12.12.16

Sponsored Links

Erste Windows-Apps für Geräte mit ARM-Chips sind fertig

Vor wenigen Tagen kam die Meldung, Windows 10 solle zukünftig auch auf ARM-Prozessoren laufen. Eine fundamentale und richtungsweisende Entscheidung von Microsoft und ein ordentlicher Stinkefinger in Richtung Intel. x86-Apps, also die Programme, die Intel-Prozessoren benötigt werden, sollen mit Hilfe einer Software-Lösung emuliert werden und dabei immer noch performant genug sein, um zu, Beispiel auf dem kommenden Snapdragon 835 ausreichend Leistung zu bringen.

Einem Entwickler ist es nun gelungen, zwei Apps in einer noch nicht veröffentlichten Version von "Visual Studio" für die ARM-Architektur zu kompilieren. PuTTY – ein quelloffener SSH-Client – und 7-Zip können nun zwar bei den xda Developers geladen und inspiziert werden, wirklich viel (= gar nichts) anstellen kann man damit jedoch noch nicht. Es ist also vor allem eine Machbarkeitsstudie, ein Anfang ist aber gemacht.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget