Croove: Carsharing nach AirBnb-Prinzip von Mercedes Benz

Testphase in München ist angelaufen
Sascha Koesch
S. Koesch|12.16.16

Sponsored Links

Sascha Koesch
December 16th, 2016
In this article: Carsharing, Croove, Mercedes Benz
Croove: Carsharing nach AirBnb-Prinzip von Mercedes Benz

Ein Auto von einer Privatperson um die Ecke mieten, dennoch mit Versicherung und für einen akzeptablen Tagespreis. Klingt vernünftig und ist das was Croove von Mercedes Benz anbietet. Das klingt sehr nach einem AirBnb für Autos und ist es eigentlich auch. In München läuft jetzt eine Testphase und jeder kann sein Auto anmelden, sofern es weniger als 15 Jahre alt ist. So kann man nebenher ein wenig Geld mit einem Auto verdienen, das eh nur rumsteht und man hat - da alles auf einer Smartphone-App basiert - etwas weniger Umstände als mit einem typischen Mietauto. Interessanter dürfte dieses System noch werden, wenn es nicht nur tageweise Autos zu mieten gibt. Dafür allerdings müsste man die Schlüsselübergabe sicherlich irgendwie ähnlich wie bei anderen Carsharing Methoden organisieren.

Sollte das Projekt in München erfolgreich sein, will Croove sich auch auf andere Städte ausdehnen.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget