Latest in Digital

Image credit:

Super Hack: Wolfenstein 3D auf Game Boy Color

Wie es der PC-Klassiker auf das Nintendo-Handheld schaffte
Ji-Hun Kim
December 20, 2016
Share
Tweet
Share

Sponsored Links


Der Game Boy Color war seinerzeit schon ein gut ausgerüstetes Handheld. Allerdings ist er weit davon entfernt PC-Games wie Wolfenstein 3D abzuspielen. Der Hacker Anders "happydaze" Granlund hat dieses kleine Wunder dennoch vollbracht. Und das, ohne den Game Boy auch nur ansatzweise zu pimpen oder zu hacken. Der Clou liegt in der Cartridge selber. Dort wurde – dem großen Platz sei Dank – einfach ein eigener 48 MHz ARM-Prozessor verbaut. Der kümmert sich um die Grafik, um dem GBC mehr Freiraum zu bieten. Ziemlich smart. Auch toll gemacht: die selbst designte Verpackung.